Hier steckt Leben drin...


In diesem Blog-Artikel darf ich ein paar Eindrücke des letzten Kita-Shootings zeigen. Die "großen" Kinder habe ich auf dem Außengelände und die Kinder aus der "kleinen Gruppe" während des Spielens in der Einrichtung fotografiert. Es ist eine schöne Mischung aus Spiel- und Portraitfotos entstanden oder vielleicht sollte ich besser sagen: Es sind schöne Portraits während des Spielens entstanden :-) Auf dem Außengelände bieten sich tolle Möglichkeiten die Kinder zu fotografieren. Wie schön, dass alle so in Aktion waren! Der Unterschied zu Portraits von Erwachsenen ist, dass Kinder nicht fragen, wie sie sich am besten hinstellen oder wie sie schauen sollen! Sie machen einfach das worauf sie Lust haben, und das ist genau das Richtige! Ich versuche dann aus dieser Situation ein gutes Foto zu machen. Oft fotografiere ich die Kinder so, dass sie es gar nicht merken. Manchmal spreche ich die Kinder an um Blickkontakt zu bekommen. Dann erzählen wir uns etwas. Aber ich sage nie zu einem Kind "Lach doch mal!", denn dann wäre der ehrliche Gesichtsausdruck weg! Am Ende dieses Shootings hatten alle Kinder Spaß dabei, sich in eine Tonne zu setzen und jeder wollte ein Foto, wie er dort drin sitzt. So eine Situation ist einfach herrlich!!! Die Kinder finden selber die besten Utensilien fürs Shooting, da es die Dinge sind, die ihnen am meisten Spaß machen!!!


Fotografin bei

Zusammenarbeit mit

Folgt mir...