Echte Kita-Erinnerungen


Ein wirklich gutes Kinderportrait ist ein Foto von dem Eltern sagen: "Ja, genau das ist mein Kind!" Und ein richtig gutes Kindergartenfoto ist für mich ein Bild von dem Eltern sagen: "Ja, genau das ist mein Kind im Kindergarten!" Mir ist es sehr wichtig, dass man auf den Fotos erkennt, dass sie in der Kita entstanden sind. Denn nur so können sie an die Kindergartenzeit erinnern.

 

Ebenso liegt es mir am Herzen, dass die Kinder während des Shootings frei spielen können und zu nichts "gezwungen" werden. So entstehen ausdrucksstarke, charakteristische Bilder. Die zwei Kinder, die ihr auf den Fotos seht, sind Geschwister. Ich möchte euch zeigen, wie vielfältig und unterschiedlich Kitafotos sein können, mal fröhlich, mal nachdenklich, aber immer authentisch!

 

In Kindergärten mache ich keine Familien- und Geschwisterfotos, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass es alle Beteiligten stresst und vor allem die Kinder unter Druck setzt. Dies entspricht nicht meinem Konzept der freien, dokumentarischen Fotografie. Ich mag es nicht, wenn Kinder auf Kommando in die Kamera lachen müssen oder ihren Bruder oder ihre Schwester in den Arm nehmen sollen, obwohl ihnen nicht danach ist. Viel lieber konzentriere ich mich auf jede einzelne Persönlichkeit, ganz in Ruhe mit der Zeit die es braucht.

 

So bekommen die Eltern eine vielseitige Auswahl an Bildern und die Kinder erhalten sehr persönliche, echte Kindergartenerinnerungen.